WORKSHOPS

Jazz- & Popflöte: Spielpraxis, Kompetenzen, Methoden

In dieser neuen Fortbildung ist all das zusammengebunden, was Querflötist*innen benötigen, um sich (stil-)sicher zwischen Popsongs und Jazzstandards, zwischen Scales & Chords, Rhythm & Sounds, Time & Groove … zu bewegen – ein mit künstlerischen wie methodischen Impulsen gefülltes Gesamtpaket, das einlädt, Neuland zu betreten: mit Spiellust und Entdeckerfreude, vor allem aber step by step!
Das Setting gemeinschaftlichen Lernen und Lehrens ermöglicht es, in einem anregenden (Lern-)Umfeld eigene künstlerische und pädagogische Erfahrungen und Fragestellungen einzubringen, diese gemeinsam zu reflektieren, sich auszutauschen und in kollegialer Weise mit- und voneinander zu lernen: Let’s go Pop & Jazz!

THEMEN:
- Spieltechnik & Spielpraxis
- Phrasierung & Artikulation
- Tongebung – Klangfarben – Atemführung
- Improvisation & freies Spiel
- Interpretation
- Aspekte der Methodik & Vermittlung
- Konzerte & Sessions mit Teilnehmenden & Dozent*innen

ZIELGRUPPE:
Alle, die bislang mit ihrem Instrument vorwiegend in „klassischen“ Bereichen unterwegs waren und neugierig und offen sind für Pop & Jazz, Groove, Improvisation & mehr: Querflötist*innen, Lehrkräfte für Querflöte an Musikschulen, in Vereinen und im freien Beruf, Lehrende an Hoch- und Fachschulen, Studierende, fortgeschrittene Querflötist*innen aus den Bereichen der Amateurmusik, weitere Interessent*innen.

DOZENT*INNEN: Tilmann Dehnhard, Nicolai Thärichen, Stephanie Wagner

TERMINE:
1. Akademiephase: 10.–13. Oktober 2022
2. Akademiephase: 3.–5. Februar 2023
3. Akademiephase: 14.–16. April 2023

ANMELDUNG: https://www.bundesakademie-trossingen.de/.../jazz...

https://www.bundesakademie-trossingen.de/fileadmin/user_upload/Jazz-_Popfl%C3%B6te-2022_Web.pdf

Frei-Spiel: Jazz - Rock - Pop für Klassiker*innen

I

Frei spielen oder freispielen? Am besten beides! Einfach einmal (fast) alles hinter sich lassen, abseits einengender stilistischer Schubladen, ohne Kreativitätskiller wie „falsch“ und „richtig“: Musik machen, sich inspirieren lassen und Neues erproben, mit Emotion, Lust und Neugier auf Jazz, Rock, Pop & mehr! Improvisation und Groove, Timing und Phrasierung, Skalen und Harmonien sind kein Geheimcode von Spezialist*innen. Lebendiges und vitales Musizieren entwickelt sich vor allem durch Ausprobieren und Experimentieren – und dies in allen Genres!
 

Themen:

  • Blick über den Tellerrand: von Duke Ellington bis zum modernen Jazz

  • Interpret*innen, Stile & Standards

  • Patterns, Chords & Scales

  • Improvisation & freies Spiel

  • instrumentenspezifisches Coaching

  • Aspekte der Methodik & Vermittlung
     

Zielgruppe:
Musiker*innen, die bislang vorwiegend in „klassischen“ Gefilden unterwegs waren und neue stilistische Wege erkunden möchten; Holzbläser*innen (Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette), Streicher*innen (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass), Tastenspieler*innen

Zusätzliche Informationen:

Startdatum 21.03.2022, Enddatum 25.03.2022

 

Dozent*innen:

Julia Hülsmann
Tilmann Dehnhard
Susanne Paul
Tobias Reisige

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/rockpopjazz/anmeldung/frei-spiel-jazz-rock-pop-fuer-klassikerinnen

https://www.bundesakademie-trossingen.de/fileadmin/user_upload/Frei-Spiel-2022_Web.pdf